Weniger ist mehr

Leipziger Volkszeitung vom 05.02.2019 / Menschen und Märkte

Die rote Ampel übersehen, zu schnell gefahren oder zu wenig Abstand zum Vordermann gehalten - die ungeliebten Punkte in Flensburg können Verkehrssünder auf viele Arten sammeln. Dabei ist das Fahreignungsregister erst vor fünf Jahren reformiert worden. Zwar sehen Fachleute beim neuen System noch etwas Verbesserungsbedarf, doch zumindest gelten die neuen Regeln als transparenter. Rechtsanwalt Christian Janeczek von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) erklärt sie. Wofür gibt es einen Punkt? Für Ordnungswidrigkeiten, die mit einem Bußgeld von mindestens 60 Euro belegt sind, sagt Janeczek. Dazu zählen Rotlichtverstöße, Tempoüberschreitungen und zu geringer Abstand. Wann drohen mehr Punkte? Zwei Punkte drohen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrssünder, Kriminalität und Recht, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Weniger ist mehr
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Menschen und Märkte
Datum: 05.02.2019
Wörter: 407
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING