Schluss mit beliebigen Sonntagseinkäufen in Polen

Leipziger Volkszeitung vom 05.02.2019 / Sachsen und Mitteldeutschland

Lugknitz/Aussig Es wird dunkel und damit noch kälter, feuchte Nebelschwaden ziehen von der Neiße herüber. Mateusz Krajewski räumt auf dem Markt in Leknica (Lugknitz) kurz hinter dem Grenzübergang im ostsächsischen Bad Muskau seine Werkzeuge zusammen, packt vieles davon in Kisten. " Für einen Wintertag lief es heute ganz gut" , sagt der dick eingemummelte 47-Jährige und reibt sich die Hände. " Aber an den Wochenenden wird es immer schwieriger, überhaupt noch was zu verkaufen." Denn in Polen gelten seit Jahresbeginn neue Ladenschlussregeln. Einkäufe in Supermärkten sind seit diesem Jahr nur noch am letzten Sonntag im Monat möglich. Im nächsten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Ladenschlusszeit, Dienstleistung, Einzelhandel, Polen
Beitrag: Schluss mit beliebigen Sonntagseinkäufen in Polen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 05.02.2019
Wörter: 616
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING