Rekord bei den Investitionen - und mehr Geld für Jugendhilfe und Freie Szene

Leipziger Volkszeitung vom 31.01.2019 / LEIPZIG

336 Millionen - so viel Gewerbesteuer konnte Leipzig im Vorjahr einnehmen. 2017 waren es 289 Millionen Euro. " Ein deutliches Plus, dass Leipziger Firmen und Betriebe erwirtschaftet haben" , sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). Die boomende Wirtschaft tue dem kommunalen Haushalt 2019/2020 gut, der gestern Abend im Stadtrat bei 62 Ja-Stimmen einstimmig verabschiedet wurde. Lediglich die vier Abgeordneten der AfD enthielten sich. " Der Haushalt ist ausgeglichen und genehmigungsfähig" , betonte Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU). Und auch Linke, Grüne und SPD freuten sich, mit ihren Korrekturen " eine deutliche Handschrift" gesetzt zu haben. Die drei Parteien haben gemeinsam wesentliche Forderungen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt, Innenpolitik und Staat, Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sachsen
Beitrag: Rekord bei den Investitionen - und mehr Geld für Jugendhilfe und Freie Szene
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 31.01.2019
Wörter: 736
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING