Flüchtlinge in Sachsen: Jeder Vierte hat eine Arbeit

Leipziger Volkszeitung vom 31.01.2019 / Titelseite

Leipzig Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat ungeachtet aller Probleme ein positives Zwischen- fazit der Flüchtlingspolitik im Freistaat gezogen. " In Sachsen gibt es aktuell 50 000 Asylbewerber, von denen rund die Hälfte einen anerkannten Aufenthaltsstatus hat" , sagte Köpping in einem Interview mit der LVZ. Unter den Asylbewerbern seien sehr viele Syrer. " Von all denen ist wiederum etwa jeder Vierte in Arbeit - denn die allermeisten Geflüchteten wollen arbeiten" , stellte die Ministerin klar. Sie registriere erfreut, dass sich viele in der ehrenamtlichen Arbeit engagieren. Mit Blick auf die steigende Nachfrage nach ausländischen Arbeitskräften infolge einheimischen Bewerbermangels auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Asyl, Ausländischer Arbeitnehmer, Köpping, Petra (Politikerin), Sachsen
Beitrag: Flüchtlinge in Sachsen: Jeder Vierte hat eine Arbeit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 31.01.2019
Wörter: 488
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING