Tagesmutter krank, was nun? Frauen wollen endlich Vertretungsregelung

Leipziger Volkszeitung vom 26.01.2019 / Lokales

Die Erzieherin in der Kita wird krank. Nicht schön, aber mit etwas Organisation springt eine Kollegin für sie ein und die Eltern können ihren Nachwuchs weiter in die Kita bringen. So weit, so unkompliziert. Was aber ist eigentlich wenn eine Tagesmutter krank wird? Noch immer gibt es für solche jederzeit möglichen Fälle in Delitzsch keine feste Lösung. Dabei machen die 14 Frauen in Delitzsch eine Kapazität von 70 Plätzen für Krippenkinder aus und sind längst als wichtige Stütze in der Kita-Landschaft anerkannt. Immerhin ist die Platzsituation in den Delitzscher Kitas nach wie vor angespannt - die Tagesmütter sind im Kleinstkindalter ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Frau und Beruf, Kindergarten, Stadt, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Tagesmutter krank, was nun? Frauen wollen endlich Vertretungsregelung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 26.01.2019
Wörter: 469
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING