Wird Großpösnas " Ortszentrum" Fördergebiet?

Leipziger Volkszeitung vom 22.01.2019 / Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna

Die Gemeinde Großpösna hat in den nächsten Jahren viel vor im Dorf. Brachflächen sollen verschwinden, die Infrastruktur für Wohnen und Freizeit sowie für die Nahversorgung verbessert werden. Vor allem aber müssen Kita-Plätze geschaffen werden. Das alles wurde nun in einem städtebaulichen Entwicklungskonzept namens " Ortsmitte" gebündelt. Und mit diesem Konzept wiederum können nun Fördermittel für diese Vorhaben aus dem Bund-Länder-Programm " Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" (SOP) beantragt werden. Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch (parteilos) hatte schon verschiedentlich erklärt, alle Möglichkeiten ausschöpfen zu wollen, um an Fördermittel zur Mitfinanzierung der dringend notwendigen Vorhaben im Ort zu gelangen. Dringlichste Aufgabe ist wie berichtet der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt, Bauen und Wohnen, Strukturpolitik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Wird Großpösnas " Ortszentrum" Fördergebiet?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna
Datum: 22.01.2019
Wörter: 672
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING