Viel Ehre, genug Arbeit

Leipziger Volkszeitung vom 22.01.2019 / Sport

" Das ist wahrscheinlich das älteste Nachwuchsteam aller Zeiten" , witzelte Karsten Günther beim Verlassen der Bühne. Tatsächlich waren zuvor mit dem Manager der DHfK-Handballer, Radsport-Abteilungsleiter Roland Hempel, Laudator Dietmar Czekay und Vereinspräsident Bernd Merbitz gestandene Männer am Sonntag für die Talente des traditionsreichen Sportclubs in der Spur. Weil die Pflicht rief, fehlten der zweitplatzierte WM-Handballer Franz Semper und der siegreiche Radsportler Felix Groß bei der Sportlerehrung des SC DHfK auf dem Mediencampus " Villa Ida" . Der Mittdreißiger Günther hatte sich selbstredend als " Verteilerfee" bezeichnet. Denn auch der Trainer des Jahres, Bundesliga-Coach André Haber, musste aufgrund des Turniers ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Viel Ehre, genug Arbeit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 22.01.2019
Wörter: 518
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING