Theresa May stellt die Irland-Frage

Leipziger Volkszeitung vom 22.01.2019 / POLITIK

Die britische Premierministerin Theresa May sollte gestern eigentlich eine Alternative zur Lösung des Brexit-Chaos präsentieren. Doch dann stellte die Regierungschefin im Parlament ihren Plan B vor, bei dem es sich zur Überraschung aller Beobachter erneut um Plan A handelte. Theresa May kündigte an, sich die Bedenken der Abgeordneten, insbesondere jene der Brexit-Anhänger in den eigenen konservativen Reihen sowie der nordirischen Unionistenpartei DUP, bezüglich des sogenannten Backstops anzuhören und diese nach Brüssel zu tragen. Dort will sie um weitere Zugeständnisse bitten, um dann den Deal erneut zur Abstimmung im Parlament zu stellen. Der Backstop gilt auf der Insel als größter Bremsklotz. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: EU-Mitgliedstaat, Innenpolitik und Staat, May, Theresa, Europäische Union
Beitrag: Theresa May stellt die Irland-Frage
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 22.01.2019
Wörter: 479
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING