Luxemburg und Liebknecht sind zu Symbolen geworden

Leipziger Volkszeitung vom 22.01.2019 / Forum & Leserbriefe

Zum Artikel " Folgenreicher Doppelmord" zur Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht vor 100 Jahren (12./13. Januar) Ausdrücklich bedanke ich mich für den Artikel von Dirk Baas. Ich habe die Hoffnung, dass besonders viele junge Menschen diese Dokumentation gelesen haben und mal die angegebenen Namen gegoogelt haben. Mit Entsetzen habe ich gelesen, dass der Mörder Herman W. Souchon, der vor einer drohenden Verurteilung geflohen war, während seine Mittäter später von Adolf Hitler persönlich für die Bestrafung " entschädigt" wurden, in der BRD bis zu seinem Tod 1982 unbehelligt leben konnte. Als ehemaliger Oberst der Luftwaffe erfreute er sich sicher ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Liebknecht, Karl, Luxemburg, Rosa, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Luxemburg und Liebknecht sind zu Symbolen geworden
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Forum & Leserbriefe
Datum: 22.01.2019
Wörter: 542
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING