Ümit Kocal will trotz Behinderung in der Schule lernen

Leipziger Volkszeitung vom 22.01.2019 / Lokales

Den ganzen Tag rumliegen, faulenzen, in die Glotze schauen, Bücher lesen. Keine Termine, keine Verpflichtungen, keine To-do-Listen. Ümit Kocal hasst das. Der 17-Jährige hat seinen Abschluss voller Einsen und Zweien an einer Leipziger Schule für Menschen mit körperlicher Behinderung in der Tasche und nun geht es für ihn nicht weiter. Statt wie so lange erhofft, hat er wegen seiner Behinderung - der seltenen Muskelreifestörung myotubulärer Myopathie - noch immer keinen Platz an einer Berufsschule bekommen. Einerseits sagt die Arbeitsagentur, er könne nicht arbeiten. Andererseits will ihn keine Schule nehmen und ihm die Ausbildung in Technik ermöglichen. Argumentiert wird mit fehlender ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bildungspolitik, Behinderter, Schule, Berufsausbildung
Beitrag: Ümit Kocal will trotz Behinderung in der Schule lernen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 22.01.2019
Wörter: 448
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING