Kino-Sound für alle - Erzgebirger tüfteln an Akustik von morgen

Leipziger Volkszeitung vom 16.01.2019 / Sachsen und Mitteldeutschland

Zwönitz Einmal kurz die Augen schließen und in der Sixtinischen Kapelle wiederfinden, rät Sounddesigner Friedrich Blutner Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU). Tatsächlich hört sich der abgespielte Chorgesang so volltönend an, als säße man im Gewölbe einer großen Kathedrale. Stattdessen sitzt der Landeschef in einem noch recht kahlen Zwönitzer Fabrikgebäude. Dort arbeitet ein Netzwerk aus rund 70 Unternehmen und Forschungseinrichtungen an der Akustik von morgen. Ein neuartiges Audiosystem soll das dreidimensionale Hören, das man bislang unter anderem von großen Konzerten oder aus dem Kino kennt, massentauglich machen. " Ziel ist dabei eine naturadäquate Klangwiedergabe bei geringeren Kosten" , erläuterte Blutner bei ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Technik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Kino-Sound für alle - Erzgebirger tüfteln an Akustik von morgen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 16.01.2019
Wörter: 491
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING