Johannes Heesters sang für Mimo-Mechaniker

Leipziger Volkszeitung vom 16.01.2019 / Schkeuditz - Taucha

Wohl kaum eine andere Werksansiedlung hat in der Mitte des 20. Jahrhunderts in Taucha so viele Spuren hinterlassen, wie die der " Mitteldeutschen Motorenwerke GmbH Taucha" - kurz Mimo genannt. Der etwa 80 Hektar große Industriestandort Am Veitsberg verdankte seine Existenz der düstersten Zeit der deutschen Geschichte. Ein Dokumentarfilm von Roger Liesaus widmet sich diesem Kapitel Industriegeschichte. Am Samstag hatte in Tauchas Grundschule " Am Park" der Dokumentarfilm " MIMO - Geschichte eines Werkes" Premiere. Seit 2017 haben der Tauchaer Roger Liesaus und sein achtköpfiges Team nach umfangreichen Aktenstudien, Museumsbesuchen und Sichtungen von Fotos, alten Filmen und Lageplänen sowie mit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Filmkritik, Heesters, Johannes, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Johannes Heesters sang für Mimo-Mechaniker
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Schkeuditz - Taucha
Datum: 16.01.2019
Wörter: 650
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING