Seite an Seite unterwegs

Leipziger Volkszeitung vom 04.01.2019 / Musik

Neben neuen Trends und Individualisten, die ihre jeweilige Sonderstellung untermauerten, prägten das Jazzjahr 2018 Entdeckungen bisher unveröffentlichter Preziosen von Giganten des Genres. Es gab ein bis dato nicht bekanntes Album von John Coltrane und eins von Thelonious Monk. Nun folgt ebenso unverhofft ein bisher verborgenes Meisterwerk des Bassisten Charlie Haden. Es entstand am 5. November 2007 in der Mannheimer Christuskirche im reduziert intimen Duoformat mit dem Pianisten Brad Mehldau. Was während des Enjoy Jazz Festivals im Jugendstilbau mit neubarocken Elementen aufgenommen wurde, gehört in den Kontext der genannten Sensationen, weil es innerhalb des sich immer neu erfindenden Jazz aufs Schönste ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Musiker, CD-Kritik, Haden, Charlie
Beitrag: Seite an Seite unterwegs
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Musik
Datum: 04.01.2019
Wörter: 586
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING