Halloren bläst Delitzsch-Rückkauf ab

Leipziger Volkszeitung vom 27.09.2018 / Wirtschaft

Rolle rückwärts von der Rolle rückwärts. Drei Wochen nach dem überraschenden Angebot, die Delitzscher Schokoladenfabrik an die Ex-Mutter Halloren zurückzugeben, ist der Rückkauf schon wieder vom Tisch. Weil Großaktionär Katjes nicht zu- stimmt, wurde der Plan zu den Akten gelegt. Halloren selbst hatte ohnehin keine große Lust, die Tochter wirklich zurückzunehmen. Die Hallenser hatten die Delitzscher Tochter (280 Mitarbeiter) 2017 an den eigenen Hauptaktionär Magrath verkauft - zusammen mit der Pralinenfabrik Bouchard im belgischen Gent. Das hatte schon damals heftigen Protest des Anteilseigners Katjes hervorgerufen, der mit knapp elf Prozent an Halloren beteiligt ist. Vor drei Wochen bot Ma-grath dann ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel , Betriebswirtschaft , Halloren Schokoladenfabrik Aktiengesellschaft, Schokolade & Kakaoprodukte
Beitrag: Halloren bläst Delitzsch-Rückkauf ab
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 27.09.2018
Wörter: 673
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING