Chemieunfall: Einsatz endet nach sieben Stunden

Leipziger Volkszeitung vom 07.06.2018 / Lokales

Am darauffolgenden Morgen erinnerte nichts mehr an den Großeinsatz der Feuerwehr von Dienstagabend bei Akzo Nobel Chemicals - ganz normaler Geschäftsverkehr im Dehnitzer Weg. Wie berichtet, wurden die Kameraden 19.30 Uhr wegen eines Chemieunfalls auf dem Gelände des Unternehmens alarmiert. " Beim Entladen von 98-prozentiger Schwefelsäure aus einem Lkw in den Betriebstank" , so Stadtwehrleiter Michel Uischner zu den Hintergründen des Zwischenfalls, " platzte der Schlauch." Dadurch verteilte sich die Flüssigkeit auf einer Betonfläche von 300 bis 400 Quadratmetern, circa 100 Liter liefen in das unterm Tank befindliche Auffangbecken. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig, stoppte sofort den Pumpvorgang und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, PQ Germany GmbH, Akzo Nobel NV, Arnheim, Akzo Nobel GmbH
Beitrag: Chemieunfall: Einsatz endet nach sieben Stunden
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 07.06.2018
Wörter: 443
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING