Pathos, Spaß und ein Abschied

Leipziger Volkszeitung vom 27.12.2017 / _Szene_ Leipzig

Manche Bands haben Fans und Hörer, die keine Fans sind. Dann gibt es Bands wie Illuminate, die die Lager deutlich spalten. Über die Jahre wurde die Band schon hoch gelobt, aber auch stark kritisiert: Die Texte bewegen sich durch Allgemeinplätze, die Musik klingt kitschig und der Begriff "Schlagergothic" macht die Runde. Keiner dieser Kritikpunkte ist haltlos. Aber liefert nicht gerade Weihnachten den besten Zeitpunkt, sich gepflegt dem Kitsch hinzugeben? Am Ersten Weihnachts-Feiertag spielte die Karlsruher Band Illuminate ihr 21. Leipziger Weihnachtskonzert in der Halle D des Werk 2. Was 1993 als Neue Deutsche Todeskunst begann, kann man nach 24 Jahren ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Musiker, CD-Kritik, Berlin
Beitrag: Pathos, Spaß und ein Abschied
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 27.12.2017
Wörter: 457
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING