Busunfall in Moskau gibt Rätsel auf

Leipziger Volkszeitung vom 27.12.2017 / Aus aller Welt

Viele Moskauer dachten sofort an einen Anschlag - doch die Polizei geht bei einem schweren Busunglück mit vier Toten und einem Dutzend Verletzten von einem Unfall aus. Mitten im dichten Verkehr der russischen Hauptstadt fuhr ein Linienbus am Montag die Treppe zu einer Unterführung hinunter und überrollte etliche Fußgänger. Neun Verletzte wurden am Dienstag in Krankenhaus behandelt. Eine Frau schwebte in Lebensgefahr, wie die Agentur Interfax unter Berufung auf Behördenquellen meldete. Schauplatz des Vorfalls war der Kutusowski Prospekt, eine Hauptstraße im Westen der russischen Hauptstadt, an der ein vielbesuchtes Einkaufszentrum und die U-Bahn-Station "Slawjanski Bulwar" liegen. "Ich ging die Treppe ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Medizin, Kriminalität, Innenpolitik und Staat
Beitrag: Busunfall in Moskau gibt Rätsel auf
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 27.12.2017
Wörter: 217
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING