Wie Lützschenas Feuerwehr fünf Wildschweine vorm Ertrinken rettete

Leipziger Volkszeitung vom 01.12.2017 / Aus den Stadtteilen

Lützschena-Stahmeln In 22 Leipziger Ortsteilen gibt es freiwillige Feuerwehren. In ihnen engagieren sich knapp 700 ehrenamtliche Kameradinnen und Kameraden und leisten große Dienste bei der täglichen Gefahrenabwehr - sei es bei der Brandbekämpfung, beim Retten von Menschenleben, bei technischer Hilfeleistung oder beim vorbeugenden Brandschutz. Die LVZ stellt die Einheiten in loser Folge vor. Heute: die Freiwillige Feuerwehr Lützschena-Stahmeln . Vom Dachdecker zum Feuerwehrmann: Heiko Fischer hat diesen Berufsweg einst eingeschlagen. Seit er im Wendejahr 1989 als 15-jähriger Schüler bei der Jugendfeuerwehr in Lützschena-Stahmeln anheuerte und sich schnell für die umfangreiche, den ganzen Mann fordernde Einsatzbereitschaft der Brandbekämpfer begeisterte. Das muss ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Brandschutz, Sicherheitsdienste
Beitrag: Wie Lützschenas Feuerwehr fünf Wildschweine vorm Ertrinken rettete
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus den Stadtteilen
Datum: 01.12.2017
Wörter: 595
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING