Poulsen: "Im Spiel gibt es keine Freunde"

Leipziger Volkszeitung vom 01.12.2017 / Sport

Heute, 16 Uhr, werden im Kreml die Gruppen für die Fußball-WM in Russland ausgelost. Wladimir Wladimirowitsch Putin wird nicht handgreiflich, das erledigen Miroslav Klose, Diego Maradona & Co. für den Gastgeber. Die Fußball-Welt und diverse RB-Spieler sitzen gebannt vorm Fernseher. Der immer fidele Dänen-Blitz Yussuf Poulsen, 23, der nach spektakulärer Relegation gegen Irland (1:1 und 5:1) mit den Seinen das Russland-Ticket löste, über die Nacht von Dublin, Papa Zorniger, WM-Wünsche und Ralf & Ralph. Poulsens 150. Pflichtspiel für RB fand übrigens beim 2:0 gegen Bremen statt. Alexander Zorniger ist Papa geworden. Haben Sie ihm das zugetraut? Ja, a ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Poulsen, Yussuf, Russland, Dänemark
Beitrag: Poulsen: "Im Spiel gibt es keine Freunde"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 01.12.2017
Wörter: 626
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING