Stunde des Lazarus

Leipziger Volkszeitung vom 30.11.2017 / FILM

Das Original ist von 1990 und hat es nie in den Kanon der kribbeligen Horrorschätzchen geschafft. Die Story um fünf Medizinstudenten, die mit Nahtoderfahrungen experimentieren, war so aufregend wie zwei Stunden vorm Aquarium und nur ein Hit, weil Julia Roberts mit "Pretty Woman" kurz zuvor zum Weltstar geworden war. Man hat "Flatliners" all die Jahre keines zweiten Blickes gewürdigt. Jetzt also die Neuauflage des Dänen Niels Arden Oplev, die ursprünglich ein Sequel werden sollte. Wieder sind da angehende Ärzte, die wissen wollen, was passiert, wenn man tot ist. Ellen Pages Courtney ist die erste, nach 60 Sekunden wird sie wiederbelebt, d ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Filmkritik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Stunde des Lazarus
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: FILM
Datum: 30.11.2017
Wörter: 207
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING