Ein Historiker macht Geschichte

Leipziger Volkszeitung vom 30.11.2017 / Kultur

Unten ist eine Bäckerei, oben wohnen zwei junge Männer. Sie studieren an der Kieler Universität Jura, machen aber später als Autoren von sich reden: Theodor Storm mit Novellen, Theodor Mommsen mit dem Nobelpreis für Literatur. Mommsen würde heute 200 Jahre alt. Den Nobelpreis erhält er 1902, ein Jahr vor seinem Tod. Es ist der zweite, der überhaupt vergeben wird, und eine Ehrung für seine "Römische Geschichte", die die Antike mit einem anderen Blick und einer anderen Sprache lebendig macht. Wie bei Winston Churchill ein halbes Jahrhundert später wird der Preis für ein geschichtliches Werk verliehen, denn aus dem Juristen ist ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Geschichtswissenschaft, Mommsen, Oliver, Mommsen, Theodor
Beitrag: Ein Historiker macht Geschichte
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 30.11.2017
Wörter: 672
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING