2 "Ohne Schicksalsschläge wäre Charr ... | Leipziger Volkszeitung
 

"Ohne Schicksalsschläge wäre Charr ein ganz großer Boxer"

Leipziger Volkszeitung vom 30.11.2017 / Sport

Der klare Punktsieg von Manuel Charr (33) gegen den schwachen Russen Alexander Ustinov (40) im Kampf um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht des Verbandes WBA in Oberhausen hat für Aufsehen gesorgt. Die Kritiken der verschiedensten Experten für den neuen Titelträger reichen von "neuer Deutscher Box-Hoffnung" (mit libanesisch-syrischen Wurzeln) bis hin zu einem für eine WM unwürdigen Fight. Wir sprachen darüber mit Trainer-Legende Ulli Wegner (75) aus Berlin. Wie sagen Sie zum Auftritt des neuen Weltmeisters Manuel Charr? Ich schätze seine Leistung extrem hoch ein. Er hatte in den Jahren zuvor viele gesundheitliche Probleme. Ich denke dabei nur an seinen Bauchschuss und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Boxsport, Sportler, Charr, Manuel (Boxer), Welt (Internationales)
Beitrag: "Ohne Schicksalsschläge wäre Charr ein ganz großer Boxer"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 30.11.2017
Wörter: 718
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING