Schokolade gegen Depressionen?

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Ein großer Teil der Deutschen ist beim Thema Depressionen noch immer ziemlich ahnungslos. Das geht aus dem ersten "Deutschland-Barometer Depression" hervor, das die Stiftungen Deutsche Depressionshilfe und Deutsche Bahn gestern in Berlin vorstellten. In der Umfrage wurde die Relevanz verschiedener vorgegebener Aussagen hinterfragt. Danach glauben 94 Prozent der Befragten, dass die Krankheit durch Belastungen am Arbeitsplatz ausgelöst werden kann und sogar 96 Prozent, dass Schicksalsschläge die Ursache sein können. Über die Hälfte sieht in einer falschen Lebensführung Voraussetzungen, ein Drittel glaubt, dass Charakterschwäche ein Auslöser ist. Besonders paradox: Ein knappes Fünftel hält Schokolade für geeignet, um Depressionen zu bekämpfen. Laut ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Bevölkerung, Krankheit, Medizin-Psychiatrie
Beitrag: Schokolade gegen Depressionen?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 29.11.2017
Wörter: 312
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING