2 Sachsen-Monitor: Mehr als die Hälfte der Bev&... | Leipziger Volkszeitung
 

Sachsen-Monitor: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung fühlt sich "überfremdet"

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Bereits vor einem Jahr hat der sogenannte Sachsen-Monitor für reichlich Schlagzeilen gesorgt. Grund damals waren eklatant hohe Zustimmungswerte für autoritäre Strukturen und Vorurteile gegenüber allem Fremden. Jetzt hat die Staatsregierung die Studie aktualisiert - mit taufrischen Ergebnissen einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts dimap von mehr als 1000 Sachsen. Tenor: Es gibt Verschiebungen im Detail, im Kern aber ist die Sachlage nahezu unverändert. Das sind die zentralen Ergebnisse: Bereits auf den ersten Blick fällt die grundsätzlich zwiegespaltene Stimmungslage im Freistaat auf. Von der persönlichen Lage über die eigenen Zukunftserwartungen bis hin zur Demokratie als Staatsform herrscht eine große Zuversicht beziehungsweise Wertschätzung. D ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bevölkerung, Innenpolitik und Staat, Gesellschaftspolitik, Sachsen
Beitrag: Sachsen-Monitor: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung fühlt sich "überfremdet"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 29.11.2017
Wörter: 638
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING