Geläut aus früherer Propsteikirche geborgen

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / LEIPZIG

Leipzig Gut anderthalb Stunden dauerte es, bis die erste der vier Glocken an dem 40 Meter hohen Kranarm hing. Dann schwebten 1800 Kilogramm Bronze in Zeitlupe heraus aus dem Turm der früheren Propsteikirche am Rosental. Zunächst ging es noch ein Stück höher für die Glocke mit der Inschrift "Pax vobis" (Friede sei mit euch), dann über das goldfarbene Kreuz an der Turmspitze hinweg - und schließlich langsam hinab auf die Ladefläche eines 40-Tonnen-Lasters, der gestern Abend in Richtung Innsbruck aufbrach - mit allen vier Glocken an Bord. Wie berichtet, soll am 15. Dezember ab 15 Uhr in der dortigen Glockengießerei ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kirche und Religion, Berlin
Beitrag: Geläut aus früherer Propsteikirche geborgen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 29.11.2017
Wörter: 258
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING