Fall Rauscher: Neuer Studentenprotest

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / LEIPZIG

Über 17 000 Unterschriften in einer Woche: Die Petition gegen den mit Rassismusvorwürfen konfrontierten Leipziger Jura-Professor Thomas Rauscher hat bundesweit eine große Resonanz gefunden. Wie berichtet, startete die Initiative "Rauscher, rausch ab!" diese Aktion, nachdem der 62-Jährige wieder Twitterbotschaften mit ausländerfeindlichen Inhalten verbreitet hatte. Unter anderem schrieb er, "ein weißes Europa" sei ein "wunderbares Ziel". Inzwischen hat er seinen Account abgeschaltet, aber die Protestwelle rollt weiter. Gestern zogen rund 40 Studenten vom Campus am Augus- tusplatz zum Uni-Rektorat in der Ritterstraße. Sie skandierten "Rauscher muss jetzt geh′n, wir wollen ihn nicht wiederseh′n" und "Rauscher ist kein Einzelfall, Rassismus gibt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität, Studium, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Fall Rauscher: Neuer Studentenprotest
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 29.11.2017
Wörter: 268
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING