Facebook der Finanzen

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / POLITIK

Es war einmal vor langer Zeit, da galt in vielen Ländern noch das Bankgeheimnis. Nur eine kleine Anzahl Banken durfte wissen, wie viel Geld ihr Kunde wofür ausgab, womit er seinen Lebensunterhalt bestritt. Dann kam die Digitalisierung. Tatsächlich haben sich Finanzdienstleistungs-Apps zum Facebook der Geldbranche entwickelt. Viele der neuen Start-ups haben überraschende und gewinnversprechende Einfälle technisch umgesetzt. Einige haben bei den großen Banken offene Türen eingerannt. Das Risiko ist aber hoch, dass unseriöse bis kriminelle Entwickler ein paar bunte Apps auf den Markt bringen, die nichts anderes tun, als private Kontodaten abzugreifen. Viele Kunden geben sorglos persönliche Daten frei, ohne ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Werbung, Bank, Marketing, Internet
Beitrag: Facebook der Finanzen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 29.11.2017
Wörter: 228
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING