Diesel-Problem lange unterschätzt

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / Titelseite

Die Uhr tickt, die Nervosität wächst. Genügt das eilig aufgelegte Eine-Milliarde-Euro-Programm, um Fahrverbote in Deutschlands Innenstädten in letzter Minute doch noch zu verhindern? Die Stunde der Wahrheit kommt am 22. Februar 2018: In einem Grundsatzurteil wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheiden, wie weit der Staat gehen darf bei der Durchsetzung von Schadstoffobergrenzen. Es könnte ein böses Erwachen geben, einen Super-Gau für die Wirtschaft und das öffentliche Leben in unseren Innenstädten. Schon jetzt ist klar: Der soeben beim Dieselgipfel beschlossene Maßnahmenkatalog kommt viele Jahre zu spät. Durch das öffentlichkeitswirksam inszenierte Treffen im Kanzleramt wurde Gefahr allenfalls etwas gemindert, aber nicht abgewendet. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt, Wirtschaftspolitik, Energie und Rohstoff, Transport und Verkehr
Beitrag: Diesel-Problem lange unterschätzt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 29.11.2017
Wörter: 369
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING