Die Bahn kommt - nicht immer pünktlich

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / Titelseite

Wer gibt schon gern zu, dass er etwas nicht schafft? Da lässt man doch lieber ganz elegant die ursprünglichen Vorsätze in der Schublade verschwinden, als laut bekennen zu müssen, dass man sie nicht umsetzen konnte. Das gilt für Jamaika genauso wie für die Pünktlichkeitsquote der Deutschen Bahn. Für 2017 hatte sich das Unternehmen ursprünglich das Ziel gesetzt, dass 80 Prozent des Fernverkehrs pünktlich sind. Damit wäre im gesamten Kalenderjahr nur jeder fünfte Zug verspätet gewesen. Laute Lacher hörte man nach der Ansage des Bahnchefs Richard Lutz zu Beginn des Jahres durch die sozialen Netzwerke schallen. "Die Bahn und pünktlich?" ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Unternehmensführung, Eisenbahn, Deutsche Bahn Aktiengesellschaft
Beitrag: Die Bahn kommt - nicht immer pünktlich
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 29.11.2017
Wörter: 345
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING