"Ich spiele mit den Zufällen"

Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2017 / Kultur

Am Freitag erhält der 1984 in Leipzig geborene Maler Benedikt Leonhardt den Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung im Museum der bildenden Künste in Leipzig. Am selben Tag wird dort seine Ausstellung "LUX" eröffnet. Leonhardt studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in der Klasse von Astrid Klein sowie zwischenzeitlich an der norwegischen Kunstakademie Bergen. 2016 beendete er sein Studium mit Meisterschüler-Abschluss. Jürgen Kleindienst besuchte ihn vor einigen Wochen in seinem Atelier in der Dessauer Straße im Leipziger Norden, sprach mit ihm über seine Bildwelten - über digitale Impulse, Farben und den Zufall. Was steht bei Ihnen am Anfang eines Bildes? ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Ich spiele mit den Zufällen"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 29.11.2017
Wörter: 1383
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING