Vom Klassiker zur Soap

Leipziger Volkszeitung vom 28.11.2017 / Kultur

Pola Negri, Marlene Dietrich, Hans Albers, Zarah Leander - sie alle waren Stars der Universum Film AG - kurz Ufa, die bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges vor allem in den Studios in Potsdam Babelsberg und Berlin Tempelhof drehte. "Der Ufa sagt man nicht so einfach ab", erklärt noch heutzutage die Schauspielerin Claudia Michelsen, die mit der größten deutschen Produktionsfirma Fernsehfilme wie "Der Turm" und "Ku′damm 56" realisierte. Die Ufa, im Dezember 1917 als Propagandainstrument gegründet und von Deutscher Bank und der Industrie großzügig mit Kapital ausgestattet, setzt in ihrer hundertjährigen Geschichte stets auf das Star-System. Das zeigt die Schau ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Festival, Fernsehen, Filmkritik, Dietrich, Marlene
Beitrag: Vom Klassiker zur Soap
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 28.11.2017
Wörter: 525
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING