Vierbeinige Freunde sind nichts zum Verschenken

Leipziger Volkszeitung vom 28.11.2017 / Tierleben

Haustiere sind unse- re ständigen Begleiter, geliebte Gefährten - und doch werden sie häufig wie ein Paar Socken verschenkt. Da-gegen wendet sich Philip McCreight, Leiter der Tierschutzorganisation Tasso, die Europas größtes Haustierregister betreibt: Verschenkt zu werden ist respektlos dem Tier gegenüber und steht in keinem Verhältnis zu der Rolle, die Vierbeiner im Leben ihrer Halter einnehmen. Leider passiert es dennoch häufig, dass Eltern ihren Kindern unüberlegt ein Haustier kaufen. Auch Erwachsenen werden Tiere geschenkt. In solchen Fällen ist die Gefahr meist besonders hoch, dass die Geschenke später ins Tierheim kommen - weil die Anschaffung nicht ausreichend durchdacht war oder sich ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Medizin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Vierbeinige Freunde sind nichts zum Verschenken
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Tierleben
Datum: 28.11.2017
Wörter: 203
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING