Vermeintliche Freunde

Leipziger Volkszeitung vom 28.11.2017 / _Szene_ Leipzig

Dieser Tage wird der Gitarrist Malcom Young zu Grabe getragen. Mit ihm die vielleicht größte Rock-′n′-Roll-Band überhaupt, deren Gründer und Riff-Schreiber er war. Nun platzt in die fälligen Lobgesänge ein Wälzer, der die "unerzählte Geschichte von Bon Scott und AC/DC" verspricht. Die Band wurde Ende 1973 in Sydney gegründet. Kern waren die Brüder Angus und Malcolm Young, die Fäden zog der ältere Bruder George, der mit den Easybeats und "Friday On My Mind" schon eine große Nummer hatte. Der Erfolg kam 1975 mit Bon Scott. Deutlich älter als die anderen, mit einiger Lebens- und Bühnen-Erfahrung, brachten seine Reibeisenstimme und Glaubwürdigkeit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musiker, Buchkritik, USA, Großbritannien
Beitrag: Vermeintliche Freunde
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 28.11.2017
Wörter: 652
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING