Torparty in Hamburg

Leipziger Volkszeitung vom 27.11.2017 / Sport

Drei Tage nach dem Aus in der Europa League hat die TSG Hoffenheim beim Hamburger SV den nächsten herben Rückschlag einstecken müssen. Mit dem 0:3 (0:1) am Sonntag und weiterhin 20 Punkten verpasste es das Team von Julian Nagelsmann, den direkten Anschluss an die Top-Vier der Fußball-Bundesliga zu halten. Mit einem Eigentor von Kevin Akpoguma (6. Minute) leiteten die Gäste die Niederlage ein. Es war der 1000. Treffer ins eigene Netz in der Bundesliga-Historie. Filip Kostic (76.) und Gideon Jung (88.) machten den Endstand per Freistoß perfekt - Jubel bei den Hamburgern! "Wir kommen gut ins ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland, Hamburg
Beitrag: Torparty in Hamburg
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 27.11.2017
Wörter: 508
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING