Party in Punk

Leipziger Volkszeitung vom 27.11.2017 / Kultur

Alles beginnt als Breitwand-Kino. Regen über Landschaft, Autos mit rotem Licht, in einem sitzen einige Männer. Die ausverkaufte Arena jubelt. Erkannt. Schwarze Flaggen steigen hoch zum Bühnendach - mit einem Spruch als Versprechen: Was jetzt losgeht, das dauert bis zum bitteren Ende. Okay, das findet kurz vor halb zwölf statt, funktioniert aber als Sinnspruch. Darunter machen es Die Toten Hosen nicht. Trotz Veränderungen. Wer damals dabei war, als sie Anfang der 90er das erste Mal nach Leipzig kamen, dem springen sie in Augen - und Nase. Damals spiegelte der Plastebelag der Halle auf der Alten Messe schon vorm ersten Ton ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Musiker, Campino, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Party in Punk
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 27.11.2017
Wörter: 813
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING