Betonsperren und Polizeistreifen: Weihnachtsmärkte verstärken Sicherheit

Leipziger Volkszeitung vom 27.11.2017 / Titelseite

Brennpunkt Weihnachtsmarkt: Es ist noch kein Jahr her, seit der Tunesier Anis Amri einen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz verübte. Zwölf Menschen kamen ums Leben, Dutzende erlitten schwerste Verletzungen. Seitdem ist die Angst vor erneuten Anschlägen gestiegen - viele meiden größere Menschenansammlungen bei Volksfesten, Konzerten oder Märkten. Auf diese Sorgen reagieren jetzt auch die Veranstalter der Weihnachtsmärkte. Vor allem die großen Städte haben die Sicherheitsvorkehrungen deutlich verschärft. Rings um den morgen beginnenden Weihnachtsmarkt in Leipzig werden sogenannte physische Sperren an den Hauptachsen zu den Veranstaltungen errichtet, die das Durchbrechen mit Kraftfahrzeugen verhindern sollen, sagt Helga Kästner vom Ordnungsamt. " ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innere Sicherheit, Kriminalität, Dienstleistung, Dienstleistungsgewerbe
Beitrag: Betonsperren und Polizeistreifen: Weihnachtsmärkte verstärken Sicherheit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 27.11.2017
Wörter: 560
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING