Wie viel Party an Silvester ist erlaubt?

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2017 / Menschen und Märkte

An Silvester knallt, zischt und heult es. Der eine mag das und macht Party bis zum Morgen, der andere ist genervt. Wohnen beide im selben Haus, kann das Probleme geben - muss es aber nicht. "Gegenseitige Rücksichtnahme" ist laut Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin das Stichwort für Silvester. Partymuffel sollten in dieser Nacht eine "erweiterte Toleranzgrenze" haben. Gleichzeitig gelte für die Feiernden: "Es ist kein Freibrief, am 31. 12. die Wände wackeln zu lassen." Antworten auf wichtige Fragen: Ab wann muss Ruhe herrschen? Rechtlich gesehen gibt′s an Silvester keine Ausnahme. Auch dann gilt ab 22 Uhr die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Brauchtum, Haftung, Nachbarschaftsrecht, Immobilienmarkt
Beitrag: Wie viel Party an Silvester ist erlaubt?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Menschen und Märkte
Datum: 25.11.2017
Wörter: 501
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING