Wenig Neugier auf die Neugier

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2017 / _Szene_ Leipzig

Das "Lexikon der Psychologie" beschreibt die Neugier als "einen Zustand, der einhergeht mit der erhöhten Bereitschaft eines Organismus, sich neuen, ungewohnten und komplexen Situationen und Objekten auszusetzen bzw. diese aktiv aufzusuchen." Eine Definition, die wie prädestiniert scheint als Impulsgeber und Grundlage für eine tänzerische Aufbereitung. Die Leipziger Company Phase-Zero Productions ist die jetzt angegangen. "Curious Minds" heißt ihre Inszenierung, die am Donnerstag im Lofft Premiere feierte. Die Choreografie von Morgan Reid und Tine Schmidt bleibt einmal mehr dem typischen Phase-Zero-Stil treu: Musikalisch tuckert und brodelt vornehmlich Elektronisches aus dem Heimcomputer (Musik: Morgan Reid, Tobias Leckel, Florian Schwalbe). Und während ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Theater, Berlin
Beitrag: Wenig Neugier auf die Neugier
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 25.11.2017
Wörter: 421
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING