Seltenes aus der Tiefsee - Leder zeigt die "Valdivia"-Schätze

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2017 / LEIPZIG

Behutsam zeigt Ronny Maik Leder eine Tiefseekrabbe. Die hat das Forschungsdampfschiff "Valdivia" mitgebracht, mit der der Leipziger Meereskundler Carl Chun (1852-1914) vor fast 120 Jahren zur ersten deutschen Tiefsee-Expedition aufbrach. Über diese wegweisende Forschungsreise dreht der MDR gerade eine Dokumentation. Die "Valdivia" hat aber auch viel mit dem Leipziger Naturkundemuseum zu tun, für dessen Neustart auf dem Spinnereigelände Leder gerade die Konzeption vorgelegt hat. Denn einige spannende Exponate der Reise schlummern im Fundus des Museums, sollen im neuen Haus einen Ehrenplatz erhalten. Derzeit wird die Halle 7 für das Tanztheater und das Theater Lofft ausgebaut, das Museum soll frühestens 2020 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Meeresforschung, Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Seltenes aus der Tiefsee - Leder zeigt die "Valdivia"-Schätze
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 25.11.2017
Wörter: 470
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING