Das Rennen um die größte Batterie der Welt

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2017 / Wirtschaft

Die Gemeinde Jemgum in Ostfriesland ist bundesweit nicht gerade bekannt. Neben Kuhweiden gibt es einen Fischereihafen und ein Ziegeleimuseum. Bald aber könnte ganz Deutschland auf Jemgum blicken. Denn der Ort an der Ems-Mündung ist in der Auswahl derjenigen Standorte, an denen der Versorger EWE mit Forschern der Uni Jena eine riesige Batterie bauen könnte. Es handelt sich um einen Stromspeicher für den Tagesbedarf von 75 000 Haushalten - was weniger spektakulär klingt, als es eigentlich ist. Denn seit Jahren zerbrechen sich Forscher und Firmen den Kopf: Wie kann Strom aus Wind und Sonne in großen Mengen gespeichert werden? Das ist ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Energie und Rohstoff, Umweltschutz, VNG-Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft, EWE Aktiengesellschaft
Beitrag: Das Rennen um die größte Batterie der Welt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 25.11.2017
Wörter: 581
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING