"Es schmerzt, Kärrnerarbeit wurde aber gewürdigt"

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

So hatte sich Ilse Junkermann (60) ihren nahenden Abschied aus dem Magdeburger Bischofsamt im August 2019 ganz sicher nicht gewünscht. Im April 2023 erreicht die gebürtige Württembergerin das Ruhestandsalter. Üblicherweise wird bei einer solch kurzen Übergangsphase die Amtszeit verlängert. Der Landeskirchenrat der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) entschied sich jetzt auf der Synode in Erfurt dagegen. Das 22-köpfige Gremium wollte seine Entscheidung zwar nicht als "Misstrauensvotum" verstanden wissen. Gleichwohl hieß es aus EKM-Kreisen, die Themen Junkermanns und die Interessen in der EKM divergieren. Gesucht werde eine Führung, die neue Impulse der Konsolidierung und des Aufbruchs in die Gesellschaft setze. Bei ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Management, Kirche und Religion, Junkermann, Ilse
Beitrag: "Es schmerzt, Kärrnerarbeit wurde aber gewürdigt"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 25.11.2017
Wörter: 571
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING