Sachsen: Vor allem Männer wählten AfD

Leipziger Volkszeitung vom 15.11.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Die AfD in Sachsen hat bei der Bundestagswahl am 24. September vor allem unter männlichen Wählern stark abgeschnitten. Während Männer der Partei zu 33 Prozent ihre Zweitstimme gaben, waren es unter den weiblichen Wählern nur 21 Prozent, wie der Landeswahlleiter gestern in Kamenz mitteilte. Bezogen auf die gesamte Wählerschaft erreichte die AfD demnach in der Gruppe der 45- bis 60-Jährigen die meiste Zustimmung. Die Analyse stützt sich auf hochgerechnete Befragungsergebnisse aus 135 der gut 4100 sächsischen Urnen- und Briefwahlbezirke. Demnach erhielten CDU, SPD und Linke jeweils bei den über 70-jährigen Wählern die meisten Stimmen. Grüne und FDP schnitten hingegen bei ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Wahlergebnis, Wählerverhalten, Mann
Beitrag: Sachsen: Vor allem Männer wählten AfD
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 15.11.2017
Wörter: 207
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING