Feine Linie, zuverlässige Skepsis

Leipziger Volkszeitung vom 15.11.2017 / Kultur

"Seine Tücke beruht in der verlässlichen Renitenz gegenüber modischem Schnickschnack." Das schrieb der Kunsthistoriker und langjährige LVZ-Autor Peter Guth 2002 über Helmut Brade. Morgen wird der Bühnenbildner, Plakatgestalter und Grafikdesigner 80 Jahre alt. Von seiner Heimatstadt Halle hat er bereits ein Geschenk erhalten. Das Zazie-Kino zeigte den Film "Helmut Brade - Theater", mit Ausschnitten aus seiner Arbeit als Bühnenbildner in Deutschland und der Welt. Von 1994 bis 2003 hatte er an der Burg Giebichenstein die Professur für Kommunikationsdesign inne. 2003 wurde er mit dem Kunstpreis des Landes geehrt. Auch in Leipzig kennt man ihn gut, unter anderem als Bühnenbildner ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Künstler, Buchkritik, Kunstausstellung, Sachsen
Beitrag: Feine Linie, zuverlässige Skepsis
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 15.11.2017
Wörter: 359
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING