Barbie trägt jetzt Kopftuch

Leipziger Volkszeitung vom 15.11.2017 / Titelseite

Wespentaille, blonde Wallemähne, weiße Haut: Barbie ist seit mehr als einem halben Jahrhundert der Inbegriff eines uralten westlichen Frauenbildes. Dem Spielzeughersteller Mattel hat das nicht nur von Frauenrechtlern wiederholt viel Kritik eingebracht. Doch das US-Unternehmen lernt dazu - und präsentiert immer wieder auch Puppen, die sich von den Stereotypen abwenden sollen. Die neueste Idee: Barbie bekommt nun einen Hidschab, ein muslimisches Kopftuch, das Haare, Hals und Brust bedeckt. Für die neue Puppe in der "Sheroes"-Kollektion hat die Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad (31) als Vorlage gedient, wie Mattel jetzt bekannt gab. Als erste US-Sportlerin war Muhammad im vergangenen Jahr in Rio bei ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Bekleidung und Mode, Religion, Mattel Inc., El Segundo (CA)
Beitrag: Barbie trägt jetzt Kopftuch
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 15.11.2017
Wörter: 301
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING