"Die Kolbenfresser der EU"

Leipziger Volkszeitung vom 15.11.2017 / POLITIK

Herr Schulz, Union, FDP und Grüne streiten neben den Großthemen Klima und Migration auch über Europa. Ist Streit etwas Gutes oder wird es zu viel? Martin Schulz: Seit der Bundestagswahl sind mehr als sieben Wochen vergangen. In Europa besteht große Sorge, ob den Verhandlungsparteien der Ernst der Lage auf dem Kontinent bewusst ist. Neben den Aufgaben bei den Brexit-Verhandlungen und den nach wie vor ungeklärten Herausforderungen der Flüchtlingspolitik haben auch die Paradise Papers gezeigt, dass wir zu einer besseren Zusammenarbeit auf dem Kontinent kommen müssen. Unter früheren Bundeskanzlern wie Helmut Schmidt oder Helmut Kohl war Deutschland der Motor der europäischen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: EU-Mitgliedstaat, Regierung, Europapolitik, Finanzpolitik
Beitrag: "Die Kolbenfresser der EU"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 15.11.2017
Wörter: 339
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING