Inspiriert und rekonstruiert

Leipziger Volkszeitung vom 07.11.2017 / Kultur

In der Stuttgarter Staatsgalerie sind sie zum Teil noch zu bewundern, die originalen Kostüme des "Triadischen Balletts" des Bauhaus-Künstlers Oskar Schlemmer. Kostüme, die im Gedächtnis bleiben. Geometrische Formenspiele, die den Menschen in abstrakte Charaktere übersetzen. Kugeln, Kegel, Stangen mit nicht nur symbolischer Wirkung. "Ich habe von den Klassikern bis zur Avantgarde das komplette übliche Repertoire getanzt. Schlemmers Kostüme aber schränken die Bewegung ein, bestimmte Bewegungen sind nicht möglich. Das hat mich bereichert, weil es mir Grenzen aufzeigte", sagt Ivan Lika. Lika, lange Jahre Direktor des Balletts der Bayerischen Staatsoper München, und seine Frau Colleen Scott gehörten 1977 zur ersten Besetzung, a ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tanztheater, Schaubühne Lindenfels Aktiengesellschaft, Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung, Akademie der Künste Berlin-Brandenburg
Beitrag: Inspiriert und rekonstruiert
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 07.11.2017
Wörter: 628
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING