Dynamo Dresden schiebt Frust

Leipziger Volkszeitung vom 07.11.2017 / Sport

Die schlechte Bilanz der vergangenen Wochen macht den Anhängern von Zweitligist Dynamo Dresden zu schaffen. Nach der 0:3-Niederlage in Kiel hatten die rund 1500 Mitgereisten ordentlichen Redebedarf. "Völlig nachvollziehbar, dass die Fans die Schnauze voll haben. Jedes Mal hunderte Kilometer zu fahren, ohne Ertrag. Vielleicht müssen wir auch mal die Schnauze voll haben und merken, dass es mit Schönspielerei nicht funktioniert", ärgerte sich Florian Ballas nach der fünften Saisonniederlage. Routinier Andreas Lambertz, der erneut für den verletzten Kapitän Marco Hartmann die Binde trug, machte aus der eigenen Unzufriedenheit keinen Hehl: "Wir sind doch genauso frustriert, haben sechseinhalb Stunden Busfahrt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, 1. FC Dynamo Dresden eV, Sachsen, Ost-Deutschland
Beitrag: Dynamo Dresden schiebt Frust
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 07.11.2017
Wörter: 251
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING