Als DDR-Agentin in Afrika

Leipziger Volkszeitung vom 07.11.2017 / MEDIEN

Ein ausgedienter Mercedes-Laster holpert über eine staubige Straße im südwestafrikanischen Angola. Auf der Ladefläche sitzt DDR-Spionin Leonora Rauch (Maria Schrader) zwischen schwer bewaffneten Rebellen. Plötzlich fallen Schüsse. Der Laster stoppt. Die Kamera zoomt auf ein Messer an Schraders Kehle. "Fühl die Spannung. Draußen hört man Schritte. Keiner weiß, was los ist!", ruft Regisseur Florian Cossen ("Das Lied in mir"). Cossen und Team filmen auf einem ehemaligen Fabrikgelände im südafrikanischen Kapstadt die Fortsetzung der Spionageserie "Deutschland 83". Sie soll 2018 beim Streaming-Dienst Amazon Prime Video zu sehen sein. Die Serie spielt 1986 in Angola, Südafrika, Libyen, Paris, West-Berlin und wieder ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fernsehkritik, Fernsehprogramm, Film, RTL Television GmbH
Beitrag: Als DDR-Agentin in Afrika
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: MEDIEN
Datum: 07.11.2017
Wörter: 548
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING