Wucht und Klarheit

Leipziger Volkszeitung vom 16.10.2017 / Kultur

Um die Werke von Klaus Schwabe kommt man in Leipzig kaum herum. Eines von ihm kennt jeder, wie kein zweites in der Stadt erzählt es die Geschichte von "Aufbruch" - so heißt es - und Abbruch einer Epoche. Auch von der Wunde, die die Sprengung der Universitätskirche gerissen hat. Von 1974 bis zum Abriss des Hauptgebäudes der Universität hing das klassenkämpferische Bronzerelief über dem Eingang, 1970 bis 1973 geschaffen von ihm, Frank Ruddigkeit und Rolf Kuhrt. Seit 2008 steht es auf dem Campus Jahnallee. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Leipziger Bildhauer und Grafiker Klaus Schwabe am vergangenen Mittwoch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Hochschule, Kunst, Stadt
Beitrag: Wucht und Klarheit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 16.10.2017
Wörter: 337
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING