2 Reise nach Absurdistan | Leipziger Volkszeitung
 

Reise nach Absurdistan

Leipziger Volkszeitung vom 16.10.2017 / _Szene_ Leipzig

Für ihre Reise durch den Park mit Klang, Bewegung und Bild haben sich Choreographin Heike Hennig und Klangkünstler Erwin Stache gestern und vorgestern Leipzigwunderschöne Tage ausgesucht. Ihr Spaziergang beginnt auf einer Wiese, auf der ein Klarinettenspieler wartet. Hinter ihm stehen große Bilder, Fotografien, und schon bald baut sich eine Collage aus Bild und Klang zusammen, als sich Menschen mit Megafonen und Tänzer Richtung Publikum bewegen. Am Samstag hat die Vorstellung "Unentwegt unterwegs" im Arthur-Bretschneider-Park Premiere gefeiert. Der Begriff "absurd" wird mit "völlig sinnlos" und "unvernünftig" definiert. Das heißt aber nicht, dass man aus dem Absurden keinen Sinn schaffen kann. Manchmal ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medien, Freizeit, Theater
Beitrag: Reise nach Absurdistan
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 16.10.2017
Wörter: 434
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING